Unsere Jüngsten starten mit dem Tennisspielen bereits im Alter von 4 Jahren im Kleinfeld. Unter Anleitung unserer Trainer wird mit viel Spaß und Engagement der Ball bewegt, gefangen, geworfen und natürlich auch die ersten Schläge mit dem Schläger gemacht. Koordinations- und Motorikübungen, sowie viele lustige Bewegungsspiele gehören genauso zum Ablauf des Tennistrainings dazu, wie die Tennistechnik. Mit zunehmendem Alter verändert sich der Schwerpunkt in Richtung Techniktraining. Bis zum Alter von zehn Jahren zählen sie bei uns zu den Jüngsten.

Und zu jedem Training gehört natürlich auch das Spiel. So ist es unser Bestreben, dass die Jüngsten die Möglichkeit haben, ihr erlerntes Wissen in Spaßturnieren, wie zum Beispiel dem Eltern-Kind-Turnier, den Stadtmeisterschaften, den Winterchampionaten und Sommer-Camps auszuprobieren. Ebenso sind unsere Jüngsten-Mannschaften im Punktspielbetrieb im Klein- und Midcourt anzutreffen.

 

Um für unsere Kleinsten die besten Voraussetzungen für das Erlernen des Tennisspiels zu schaffen, werden sowohl im Training als auch im Wettkampf der Kinder bis 10 Jahre die Grundsätze der Initiative Play & Stay des Deutschen Tennisbundes angewandt.

 

 

Die Stufen Rot, Orange und Grün erleichtern mit druckreduzierten Bällen, kleineren Plätzen und angepassten Schlägergrößen allen Anfängern das Tennisspielen von der ersten Stunde an. 

 

ROT: DAMIT DIE KLEINSTEN GROSS RAUS KOMMEN

 

Die Jüngsten fangen auf dem kleinsten Platz an, dem Kleinfeld. Ihr Ball ist ganz weich, etwas größer als die normalen Tennisbälle, und die Schläger sind richtig kurz

 

Alter: U 8

Platz: 10,97 m x 6,10 m Netz

Netzhöhe: 80 cm

Bälle: rot, 75% druckreduziert

Schläger: 43-58 cm (17-23 inch)

 


 

Koordinations- und Motorikübungen  

 

 

ORANGE: DAS NÄCHSTE LEVEL FÜR DIE ETWAS GRÖSSEREN

 

Eine ganz neue Feldgröße für alle, die schon etwas weiter sind: der Midcourt. Hier spielt man technisch und taktisch schon wie die Großen, aber natürlich sind auch hier Bälle und Schläger an die Körpergrößen von Acht- und Neunjährigen angepasst.

 

Alter: U 9 (Turniere)

U 10 (Punktspiele)

Platz: 18 m x Einzel 6,40 breit, Doppel 8,23 m breit

Netzhöhe: 80 cm

Bälle: orange, 50% druckreduziert

Schläger: 58-66 cm (23-26 inch)

 


 

 

GRÜN: WILLKOMMEN AUF DEM GROSSEN PLATZ 

 

Aber auch hier wird mit Material gespielt, das dem Alter entspricht: etwas langsamere Bälle und, empfohlener Weise, kürzere Schläger.

 

Alter: U 10 

Platz: 23,77 m x 8,23 m (Einzel) bzw. 10,79 m Doppel)

Netzhöhe: 91,4 cm

Bälle: grüner Punkt, 25% druckreduziert

Schläger: 63-66 cm (25-26 inch)

 

 

 

1.Trainingsbeginn

Die Trainer bitten darum, dass ein pünktliches Erscheinen erforderlich ist, damit alle gemeinsam das Training beginnen können. immer ca. 10 min. vor Trainingsbeginn zur Durchführung des Warm-up anwesend sein. (Einlaufen, Seilspringen, Stretching)

2. Kleidung

Es wird mit tennisgerechter Kleidung gespielt. Wichtig sind dabei die Sandplatz-Schuhe.

3. Platzpflege

Damit alle die gleichen Platzbedingungen vorfinden, bitte ich darum die Platzregeln einzuhalten. (Kantholz benutzen, Platz abziehen, Linien säubern, Wässern des Platzes). Auch die Jugend ist dafür verantwortlich, dass nach dem Spielen die Plätze ordnungsgemäß abgezogen werden. Die Spieler nach euch freuen sich. Die Abziehnetzte bitte nicht liegen lassen, sondern auf den entsprechenden Haken hängen.


4.Verpflegung

Zum Training bitte nur Mineralwasser oder Apfelschorle/Iso-Getränke mitbringen. Bitte keine zuckerhaltigen Limonaden mitbringen (Cola, Fanta, Multivitaminsäfte).
Kurz vor dem Training kein schweres Essen zu sich nehmen.

5. Elternanwesenheit

Es hat sich gezeigt, dass das Training bei den Kindern viel natürlicher verläuft wenn es unbeobachtet von den Eltern durchgeführt wird. Ich bitte jedoch die Eltern in regelmäßigen Abständen beim Training vorbeizuschauen um sich auch mal ein eigenes Bild vom Trainingsfortschritt machen zu können.

6. Mitgliedschaft im Verein/Versicherungsschutz

Wenn ein Kind langfristig am Training teilnehmen möchte, muss es eine Mitgliedschaft im Verein annehmen. Durch die Mitgliedschaft entsteht ein Versicherungsschutz für das Kind sobald es sich auf der Tennisanlage befindet.

7. Trainingsausfall

Wenn ihr mal nicht zum Training kommen könnt, meldet euch bitte beim Trainer persönlich ab. Sollte ein Spieler verhindert sein, wird das Training nicht nachgeholt.

Dies gilt auch im Fall eines Punktspiels/Turniers. Das verlorene Trainingshonorar wird nicht zurückerstattet. Dies gilt auch im Fall einer Verletzung.

Bei Regen:

Das Training findet im Sommer grundsätzlich draußen statt. Sollte es zwischendurch regnen, warten wir, bis das Training wieder aufgenommen werden kann, und die verlorene Zeit wird NICHT nachgeholt. Dies ist logistisch einfach unmöglich.

8. Kosten

Die Trainer haben unterschiedliche Trainerlizenzen und können daher unterschiedlich abrechnen. Die Kosten werden  gruppenmäßig berechnet. Erhält ihr Kind Einzelunterricht zahlen Sie den entsprechenden Einzeltarif. Nehmen die Kinder im Winter am Hallentraining teil, so entstehen zusätzliche Hallen-Kosten. Bei Abbruch des Wintertrainings haben die Eltern die vollen Kosten für die Halle und das Training zu zahlen. Eine Rückerstattung ist nicht möglich.

 

Im Winter findet das Training in der Halle statt.  

Kinder- und Jugend-Tennis im TC TSV Burgdorf

Derzeit trainieren beim TC TSV Burgdorf 100 Kinder und Jugendliche in verschiedenen Trainingsgruppen. Die kleinen Einheiten mit maximal 4 Kindern erlauben ein sehr individuelles Training, das den jeweiligen Stärken der Kinder gerecht wird. Mit viel Freude und Engagement nehmen die Jüngsten am Training teil und entwickeln in erstaunlich kurzer Zeit ein beachtliches, altersgerechtes sportliches Niveau, das keinen Teilnehmer über-, aber auch nicht unterfordert. Die Altersstruktur reicht hierbei von 5-19 Jahren.

Wir haben in diesem Sommer 14 Jugendmannschaften in unterschiedlichen Altersklassen im Punktspielbetrieb. Zwei Mannschaften spielen in einer Spielgemeinschaft in einem anderen Verein. In zwei weiteren Mannschaften haben wir Kinder aus anderen Vereinen bei uns mit aufgenommen. Wir können somit selbst den Jüngsten die Möglichkeit bieten, früh Punktspielerfahrung zu sammeln. Außerdem gibt es jede Saison unterschiedliche Turniere (Regionsmeisterschaften, Stadtmeisterschaften ...) und Veranstaltungen ("Fit fürs Match" als Saisonauftakt, Eltern-Kind-Turnier, Trainingscamps, Tennis-Sportabzeichen), an denen unsere Kinder und Jugendliche teilnehmen können.

Der Spaß steht an erster Stelle. Spielerisch erlernen und festigen die Kleinen die Grundbewegungsarten, Hüpfen und Balancieren auf einem Bein und die Hand-Fuß-Koordination. Dabei gewinnen sie Geschicklichkeit, Konzentration und Ausdauer. Bereits nach kurzer Zeit sind die Kinder in der Lage, die Bälle mit dem Tennisschläger anzunehmen und über das Kindernetz zurückzuspielen.

Wir arbeiten nach dem neuen Konzept „Play and Stay“ (siehe auch unter diesem Punkt: Jüngstentennis) des Internationalen Tennisverbandes. Dabei spielen die Kinder mit druckreduzierten Bällen auf dem Kleinfeld mit einem höhenreduzierten Netz und größenadaptierten Kinderschlägern. Dadurch stellen sich Erfolge schnell ein und der bei den Kindern beliebte Wettkampf wird für alle rasch möglich.

Bei Fragen zum Jugendtraining oder zu Trainerstunden melden Sie sich bitte bei unserer Jugendwartin:

Sabine Pötsch (05136-971906 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Unser Angebot für Jugendliche

Die Philosophie der Jugendarbeit im TC TSV Burgdorf Ziel des TC TSV Burgdorf ist es, tennisbegeisterten Kindern und Jugendlichen ganzjährig eine aktive und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung mit viel Spaß zu ermöglichen.

In der heutigen Zeit ist es notwendiger denn je, einen Ausgleich zum Alltag, dem immer stärker werdenden Leistungsdruck oder auch eine sportliche Alternative zur virtuellen Welt von PC und Spielekonsolen zu finden.

Es ist uns wichtig, die Interessen aller zu unserem Verein gehörenden Kinder und Jugendlichen abzudecken. Vom ersten Kontakt mit dieser Sportart über ambitionierte Wettkampfspieler bis hin zum speziellen Förderkonzept.

Neben den sportlichen Aspekten fördern wir auch das Zugehörigkeitsgefühl, das Gemeinschaftserlebnis und den Teamgeist der Kinder und Jugendlichen.

Bitte lesen Sie hier weiter in unserem Jugendkonzept

 

Durchführungshinweise zum Jugendtraining

1.Trainingsbeginn: Die Trainer bitten darum, dass ein pünktliches Erscheinen erforderlich ist, damit alle gemeinsam das Training beginnen können. immer ca. 10 min. vor Trainingsbeginn zur Durchführung des Warm-up anwesend sein. (Einlaufen, Seilspringen, Stretching)

2. Kleidung: Es wird mit tennisgerechter Kleidung gespielt. Wichtig sind dabei die Sandplatz-Schuhe.

3. Platzpflege: Damit alle die gleichen Platzbedingungen vorfinden, bitte ich darum die Platzregeln einzuhalten. (Kantholz benutzen, Platz abziehen, Linien säubern, Wässern des Platzes). Auch die Jugend ist dafür verantwortlich, dass nach dem Spielen die Plätze ordnungsgemäß abgezogen werden. Die Spieler nach euch freuen sich. Die Abziehnetzte bitte nicht liegen lassen, sondern auf den entsprechenden Haken hängen.

4. Verpflegung: Zum Training bitte nur Mineralwasser oder Apfelschorle/Iso-Getränke mitbringen. Bitte keine zuckerhaltigen Limonaden mitbringen (Cola, Fanta, Multivitaminsäfte). Kurz vor dem Training kein schweres Essen zu sich nehmen.

5. Elternanwesenheit: Es hat sich gezeigt, dass das Training bei den Kindern viel natürlicher verläuft wenn es unbeobachtet von den Eltern durchgeführt wird. Ich bitte jedoch die Eltern in regelmäßigen Abständen beim Training vorbeizuschauen um sich auch mal ein eigenes Bild vom Trainingsfortschritt machen zu können.

6. Mitgliedschaft: im Verein/Versicherungsschutz Wenn ein Kind langfristig am Training teilnehmen möchte, muss es eine Mitgliedschaft im Verein annehmen. Durch die Mitgliedschaft entsteht ein Versicherungsschutz für das Kind sobald es sich auf der Tennisanlage befindet.

7. Trainingsausfall: Wenn ihr mal nicht zum Training kommen könnt, meldet euch bitte beim Trainer persönlich ab. Sollte ein Spieler verhindert sein, wird das Training nicht nachgeholt. Dies gilt auch im Fall eines Punktspiels/Turniers. Das verlorene Trainingshonorar wird nicht zurückerstattet. Dies gilt auch im Fall einer Verletzung. Bei Regen: Das Training findet im Sommer grundsätzlich draußen statt. Sollte es zwischendurch regnen, warten wir, bis das Training wieder aufgenommen werden kann, und die verlorene Zeit wird NICHT nachgeholt. Dies ist logistisch einfach unmöglich.

8. Kosten: Die Trainer haben unterschiedliche Trainerlizenzen und können daher unterschiedlich abrechnen. Die Kosten werden gruppenmäßig berechnet. Erhält ihr Kind Einzelunterricht zahlen Sie den entsprechenden Einzeltarif. Nehmen die Kinder im Winter am Hallentraining teil, so entstehen zusätzliche Hallen-Kosten. Bei Abbruch des Wintertrainings haben die Eltern die vollen Kosten für die Halle und das Training zu zahlen. Eine Rückerstattung ist nicht möglich.

Im Winter findet das Training in der Halle statt.

 

Als Ergänzung zum wöchentlichen Training ist während der Sommersaison der Einsatz in Punktspielmannschaften möglich

Sobald die Schüler die allgemeine Spielfähigkeit erreicht haben, ist es sinnvoll, die gelernten Techniken im Rahmen von Wettkämpfen anzuwenden. Die Kompetenz über den Matcheinsatz der Schüler liegt beim Trainer. In diesem Jahr meldet unser Tennisverein 16 Jugend-Mannschaften für die Punktspielrunde.

Sogar die Jüngsten können in Kleinfeld-Teams ihre ersten Mannschaftserfahrungen sammeln. Vom Kleinfeld über Mittelfeld bis hin zur C-Jugend wird in 2er-Mannschaften gespielt. Anschließend bildet die B- und die A-Jugend in 4er-Mannschaften das Sprungbrett zum Damen- und Herrentennis.

Die Kosten für Meldung und Bälle übernimmt der Tennisverein.

Weitere Infos zum Ablauf eines Jugendpunktspiels erhaltet ihr beim Jugendteam ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

 

Altersklassen:

  Kleinfeld                      Midcourt                     C-Jugend                         B-Jugend                    A-Jugend

bis 8 Jahre                 bis 10 Jahre                  bis 12 Jahre                     bis 15 Jahre                bis 18 Jahre

 

Ziele:

- Matchpraxis sammeln

- Erfahrung mit Erfolg & Misserfolg

- Mannschaftsgefühl erzeugen

- einmalige Erlebnisse schaffen

- Heranführen an den leistungsorientierten Wettkampfsport

 

Die aktuellen Ergebnisse, Spieltermine und Tabellen könnt ihr auf der nuLiga Seite einsehen:

nuLiga Startseite:
dort gebt ihr unter 

-> „Vereine“ (linke Seite) unseren Verein ein:
-> „TC TSV Burgdorf“ oder die Vereins-Nr.  -> 203071 und könnt alle Termine und Ergebnisse unter
-> „Mannschaften“ (obere Leiste) einsehen

 

 

Linktipps:

TNB Punktspielbetrieb Jugend 

Punktspieltermine 2018

Grundlagenbestimmungen der Jugend 2018

Durchführungsbestimmungen und Ballvorschriften

Ligenstruktur der Jugend-Punktspiele 2018

 

 

Nächste Veranstaltungen

25Aug
25.08.2018 - 26.08.2018
Punktspiel-Wochenende (8)
29Aug
29.08.2018 09:00 - 14:00
"Härke-Pokal"
31Aug
31.08.2018 19:00 - 23:00
Weinprobe im Tennisclub
14Sep
14.09.2018 19:00 - 23:30
Fischabend
21Sep
21.09.2018 - 23.09.2018
12. Tennis-Jugend-Stadtmeisterschaften

Events

loader

Formulare