Tennis-Wintersaison 2017/2018

Damen spielen im Winter groß auf – Die Pechsträhne der Herren geht weiter

Die Damen I des Tennisclub TSV Burgdorf hatten eine schwierige Aufgabe in der Verbandsliga zu bewältigen. In der Staffel waren große Vereine wie DTV und HTV Hannover vertreten. Dementsprechend gedämpft waren die Erwartungen vor den ersten Spielen. Und gerade gegen diese Gegner musste die Mannschaft all ihr Können aufbieten, um zu bestehen. Die Damen I, bestehend aus Carina Siegert, Marleen Tuttlies, Hanna Dehning, Marina Burre und Anne Pössel, konnten sich jedoch von Spiel zu Spiel steigern und nach umkämpften und teilweise sehr engen Begegnungen, die Saison erfolgreich auf dem 2. Tabellenplatz abschließen.

Die Damen II hatten für die Wintersaison das klare Saisonziel Wiederaufstieg! Nach einem unglücklichen Abstieg in der vorherigen Wintersaison musste das Team, bestehend aus Emily Bremer, Vera Wächter, Juliane Pötsch, Katharina Busch und Janina Schwieger, alles geben, um sich wieder in die Bezirksliga zu kämpfen. Trotz der ein oder anderen unerwartet schweren Gegnerin, konnte das junge Team dem Druck stand halten und als Mannschaft den direkten Wiederaufstieg erreichen. Herzlichen Glückwunsch!

Die Punktspielsaison der Damen ist somit sehr erfolgreich gelaufen und alle Saisonziele konnten bravourös erfüllt werden.

In den Altersklassen der Damen war im Winter keine Mannschaft des TC TSV Burgdorf gemeldet. Allerdings trat das Oberliga-Team der Damen 40 I als Spielgemeinschaft für die SpvG Laatzen an. Dabei konnte die Mannschaft in einer starken und ausgeglichen Staffel in der Oberliga einen guten vierten Platz erringen. Die Burgdorferinnen Claudia Novotny, Steffi Schoel, Daniela Busch und Sabine Wunderlich waren maßgeblich mit ihren Siegen am Mannschaftserfolg beteiligt. Das Team komplettierten Anke Kröger, Dagmar Ruhl und Anja Niss. Im Sommer wird das Team dann wieder für den TC TSV Burgdorf in der Oberliga auf Punktejagd gehen.

Hingegen konnten die Herren ihre Saisonziele im Winter nicht erreichen. Nach einer sehr knappen und unglücklichen Niederlage gegen das benachbarte Team von TV GG Ramlingen-Ehlershausen, gab es auch in den folgenden Partien keine Erfolge zu verzeichnen. Am Ende reichte es nur zu einem Unentschieden gegen den MTV Celle III. Damit erreichte das Team mit Philip Schnaith, Marc-Alexander Grimme, Lennart Holsten, Tom Bremer und André Popp nur den letzten Platz in ihrer Staffel. Die Herren können nach dem Abstieg im Sommer auch im Winter die Klasse leider nicht halten.

Trotz der ausbleibenden Erfolge ist der Teamgeist bei den Herren ungebrochen. Das Team hofft nun im Sommer an alte Stärken und Erfolge anknüpfen zu können.

Das erste Mal trat im Winter auch eine Mannschaft in den Altersklassen in der Regionsliga an. In den Herren 30 waren dabei nahezu alle Altersklassen des TC TSV Burgdorf vertreten. So kamen Marc-Alexander Grimme (Herren), Jan Stöber, Ingo Sternberg, Chris Wille, Stefan Pfragner, Eckhard Schaede (alle Herren 40) und Joachim Grimme (Herren 55) zum Einsatz. Letztlich konnte ein respektabler dritter Platz erreicht werden, wobei man nur eine knappe Niederlage gegen den Staffelsieger TG Hannover IV hinnehmen musste.

Nächste Veranstaltungen

25Apr
25.04.2018 18:00
Jugendversammlung
28Apr
28.04.2018 09:30 - 18:30
LK-Führerschein
29Apr
29.04.2018 11:00 - 14:00
Sasionbeginn - Tag der offnen Tür
29Apr
29.04.2018 11:00 - 12:00
Schnupperstennis
29Apr
29.04.2018 13:00 - 16:00
Kuddel-Muddel" zur Saisoneröffnung"

Events

loader

Formulare

Klicken Sie hier:

Aufnahmeantrag
Jahresbeitrag